Food Zurich: Future Food Algen – Podiumsdiskussion und 3-Gänge-Menü mit Alver Golden Chlorella – Tibits 18.05.19

Posted on 08/05/2019 by Eileen Schuch
Pinterest
Alver Golden Chlorella tibits Food Zurich Algae Future Food Vegan

FOOD ZURICH findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt: Vom 16. bis 26. Mai 2019 bietet die Limmatstadt, eine der angesagtesten Food-Destinationen Europas, Vorträge, Verkostungen und kulinarische Attraktionen für Gross und Klein und jeden Geschmack.

Unser Partner Alver Golden Chlorella wird natürlich dabei sein! Am 18. Mai findet im tibits Bistro in Zürich Seefeld ein Panel Talk zum Thema Algen als Nahrungsmittel der Zukunft mit anschliessendem 3-Gänge-Menü statt.

Wer gern in die Welt der Algen eintauchen und erfahren möchte, warum sie eine so wichtige Nahrungsquelle für die Zukunft sind und wie man mit diesem gesunden, grünen Superfood aus dem Wasser köstliche Gerichte zubereiten kann: hier gehts zu den Tickets >>>

Ort: tibits Bistro Zürich, Falkenstrasse 12, 8008 Zürich
Datum: 18. Mai 2019, 18.00 bis ca. 21:30 Uhr
Preis: CHF 100 (3-Gänge-Menü, Präsentation und Goodie-Bag)

 

 

Die Bilder hier oben von David Biedert sind vom letzten Jahr und geben einen Einblick in das Ambiente, das bei dieser Veranstaltung herrscht. Aber was genau ist FOOD ZURICH eigentlich? Es handelt sich dabei um einen Verein, der von Zürich Tourismus zusammen mit Partnern aus der Gastronomie und dem Gastgewerbe gegründet wurde. Das Festival ist ein jährliches Highlight, das die reiche kulinarische Vielfalt von Zürich, der Stadt und ihrer Umgebung feiert: von Street Food über Slow Food bis hin zu Fine Food.

“Experimentelle Schweizer Gerichte treffen auf traditionsreiche Rezepte und internationale Trends, etablierte Restaurants auf überraschende Kulissen. Das reiche Programm, das auch junge Köche und Gastronomen mitgestalten, lädt zum Tüfteln, Entdecken und Diskutieren wissenschaftlicher Innovationen ein. “, so heisst es auf der Veranstaltungswebsite, und wir hätten es nicht besser ausdrücken können. Es ist ein Hotspot verschiedener Einflüsse und eine grossartige Erfahrung, die wir nur empfehlen können.

FOOD ZURICH zelebriert nicht nur die lokale Gastro-Szene, die traditionelle Küche sowie zeitgenössische Kreationen, sondern fördert auch junge Talente, Innovation und Nachhaltigkeit und bietet eine Bühne für zukunftsorientierte Start-ups in diesem Bereich.

In diesem Zusammenhang veranstaltet tibits, die Gruppe vegetarischer Restaurants, eine Podiumsdiskussion zum Thema Algen.

Das gesunde Wassergemüse verleiht einem Gericht nicht nur einen feinen Geschmack, sondern ist auch eine ökologische und nachhaltige Nahrungsquelle. In der asiatischen Küche haben Algengerichte eine lange Tradition. Langsam werden die Vorteile von Algen auch von der Medizin- und Schönheitsindustrie in Europa anerkannt.

Algen sind essbare Pflanzen, die im Wasser wachsen. Sie haben minimale Kultivierungsbedürfnisse und sind reich an Vitamin und Protein. Das macht sie zu einem hervorragenden Kandidaten für zukünftige Nahrungsquellen, da sie im Gegensatz zu vielen landwirtschaftlich angebauten Gemüsen und Früchten keinen Transport von Wasser erfordern und direkt in bestehenden Gewässern nachhaltig angebaut werden können.

Um interessierte Personen über die vielen Vorteile von Algen zu informieren, hat tibits zwei herausragende Speakerinnen eingeladen: Mine Uran, Proteinexperte und CEO von Alver Golden Chlorella, und Elisabeth Wagner, Managing Assistant bei Islander Rathlin Kelp, einem Produzenten von Bio-Algen aus Nordirland.

Algen, was macht diese artenreiche Wasserpflanze so faszinierend? Und warum spezialisierte sich Alver auf die Herstellung von Lebensmitteln mit Golden Chlorella, einer besonders nährstoffreichen Mikroalge? Salicornia und seetang, wie werden sie angebaut und geerntet?

Gäste können sich auf einen informativen Abend und einen interessanten Austausch mit internationalen Experten auf diesem Gebiet freuen und ein speziell für diesen Anlass zusammengestelltes 3-Gänge-Menü geniessen, das im Blumenzimmer des tibits Bistro Zürich serviert wird.

Taucht ein in die spannende Unterwasserwelt von Salicornia, Kelp, Chlorella & Co. und geniesst Algengerichte aus der kreativen Küche von tibits. Jeder Teilnehmer erhält ausserdem ein Goodie Bag für Zuhause mit Produkten von tibits und Alver.

 

 

tibits-bistro-zurich-falkenstrasse-blumenzimmer

 

Über Alver Golden Chlorella

Gegründet im September 2016 von Mine Uran, CEO (zuvor Nestlé Protein R & D Manager, 20 Jahre wissenschaftliche Forschung zum Thema des idealen Proteins) und Majbritt Byskov-Bridges, COO (anerkannter Ökonomin für Finanzstrategie), ist Alver Golden Chlorella SA ein Schweizer Startup, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Lebensmitteln mit einem gelben Pulver aus Golden Chlorella spezialisiert hat. Dies ist eine Quelle für nachhaltiges, 100% natürliches pflanzliches Protein aus Mikroalgen. Alvers Mission ist es, nahrhafte, schmackhafte und gesunde Lebensmittel herzustellen, um die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren und gleichzeitig die Umwelt zu schützen.

Gleich zu Beginn des Projekts schaffte es Alver in die Top Ten des UBS Social Innovator 2016, einem Wettbewerb mit mehr als 1.200 Teilnehmern. 2017 hat das Genilem-Auswahlkomitee für Projekte beschlossen, Alver für einen Zeitraum von drei Jahren zu unterstützen. Die Innovaud Foundation for Technological Innovation (FIT) hat ein Startup-Darlehen an Alver vergeben. Der Business Development und Trade Service (SPECo) unterstützt das Unternehmen ebenfalls. Im Dezember 2017 erhielt Alver den Best Natural Ingredient Award bei der Innovation Challenge für Startups in Frankfurt. Das Magazin Bilan wählte Alver 2018 zu einem der 50 besten Startups der Schweiz.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Chardonne und beschäftigt derzeit 4 Mitarbeiter.

Kontakt: Alver Golden Chlorella S.A., Chemin de la Baume 21, 1803 Chardonne, Schweiz, contact@alver.ch
Online: Web, Facebook, Instagram, #myalver

 

Alver-Golden-Chlorella-Microalgae-Superfood-FureFood-Vegan-Protein-Natural

 

Über Islander Rathlin Kelp

An der Nordküste Nordirlands wächst Kelp, der essbare Seetang, der als natürliches Superfood gilt, in den kalten, klaren Gewässern rund um Rathlin Island in Hülle und Fülle. Hier mischen sich die Strömungen der Irischen See und des Atlantiks, was ein besonders günstiges Umfeld für das Gedeihen von “Kelp-Wäldern” bietet.

Der Islander Rathlin Kelp wird an Seilen gezüchtet, die bis in die ungewöhnlich starken Strömungen um Rathlin Island reichen. Die Stärke dieser Gezeiten hält die Temperatur konstant und liefert die Nährstoffe, die der Seetang zum Gedeihen braucht. In Verbindung mit spezifischen Anbaumethoden, kann der Islander Rathlin Kelp 365 Tage im Jahr angebaut werden.

So wie der Anbau, ist auch der Ernteprozess 100% natürlich. Der Seetang wird zuerst in Süsswasser gewaschen und blanchiert, dann gehackt und tiefgefroren. Dank dieses ausgereiften Prozesses ist Islander Rathlin biologisch.

„Kelp ist unglaublich nahrhaft. Er ist ein Superfood mit mehr Eisen und Kalzium als jedes andere Gemüse. Er ist vollgepackt mit Eiweiss, Vitamin D, Magnesium, Selen und Kalium. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Kelp wie ein Fetthemmer wirkt. Islander Rathlin Kelp ist einzigartig, weil seine Textur so zart und sein Geschmack so fein ist. Dies liegt an unserem einzigartigen Anbau- und Konservierungsprozess. Wir blanchieren und frieren unseren Seetang ein, um dessen natürlichen Geschmack und all das Gute zu bewahren.“, sagt Gründerin und CEO Kate Burns.

Schaut euch das Video hier unten an, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie Kate und ihr Team arbeiten. Wen es interssiert, der kann Islander Rathlin Kelp auch überall hier online folgen: Web, Instagram

 

Pinterest

Author

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Install coolbrandz


add to home screen

Install the coolbrandz webapp
to your Home Screen.