Pro Fiber Rectify: getestet von Schweizer Bloggern

Posted on 28/11/2018 by Eileen Schuch
Pinterest
L’Oréal Professionnel Pro Fiber Rectify

Anlässlich des Launches von Pro Fiber in der Schweiz haben wir gemeinsam mit L’Oréal Professionnel Schweizer Blogger und Beauty Influencer eingeladen, dieses neue, innovative Haarpflegeprotokoll für geschädigtes Haar zu testen. In einem früheren Artikel haben wir bereits die Erfahrungsberichte und Testimonials der Ladies, die das RESTORE Programm probiert haben, zusammengefasst. Dieser zweite Artikel ist dem RECTIFY Treatment gewidmet, das speziell geschaffen wurde, um auf die Bedürfnisse leicht geschädigten, natürlichen Haares einzugehen. Aber bevor wir ins Detail gehen, möchten wir euch wissen lassen, dass IHR dieses Jahr Pro Fiber für selbst erleben könnt. Das Timing ist perfekt. Wenn ihr jetzt mit der Pflege beginnt, wird euer geschädigtes Haar rechtzeitig für die Festlichkeiten zum Jahresende auf dem Weg der Genesung sein. Mehr dazu hier >>>

Pro Fiber Rectify für die Reparatur von feinem, strapaziertem Haar

Das Pro Fiber-Protokoll beginnt beim Coiffeur mit einer Diagnose, um die Bedürfnisse jeder einzelnen Person genau zu ermitteln. Dann wählt der professionellen Friseur die entsprechenden Pro Fiber Produkte für die Anwendung im Salon und die Weiterführung der Behandlung zu Hause aus. Die Rectify Linie besteht aus Shampoo, Spülung, Maske, Serum und Re-Charge Monodosen. Die Pro Fiber Routine zu Hause dient dazu, die Pflege, die man im Salon erhalten hat, zu reaktivieren. Das Ergebnis ist die dauerhafte Reparatur der Haare. Um zu sehen, ob Pro Fiber tatsächlich hält, was es verspricht, organisierten wir mit teilnehmende Partner-salons von L’Oréal Professionnel, dass sie ausgewählte Blogger für eine Pro Fiber Behandlung empfangen. Melissa von Kiss & Make-up war eine von ihnen und ging zu Hairmania in Genf. Hier ist ihre Haar-Story:

Kiss & Make-up x Pro Fiber von L’Oréal Professionnel

Als wir Melissa fragten, ob sie Pro Fiber für uns testen möchte, war sie alles andere al begeistert. Vorherige Besuche beim Coiffeur machten sie skeptisch: ihr Haar ist extrem empfindlich und kürzliche Colorationen und Styling Versuche, auch wenn von Profis ausgeführt, haben ihre Spuren hinterlassen. Es brauchte ein gutes Mass an überzeugungskraft, die sehr zögerliche Melissa dazu zu bewegen, ja zu sagen. Das und ihre eigenen Online-Recherchen, die quasi einstimmig positive Bewertungen dieser Innovation von L’Oréal Professionnel zu Tage förderten, führte schließlich dazu, dass sie sich entschied, unsere Einladung anzunehmen. Wir schätzen Melissa sehr als Beauty Influencer und wissen, dass sie nie ein Produkt empfehlen würde, von dem sie nicht 100% überzeugt ist. Da ich selbst Pro Fiber im Vorfeld getestet habe, war ich ihr einen Schritt voraus und wusste, dass alles für diese Pflege sprach. Noch ein Pluspunkt: Pierre Bailly und sein Team von Hairmania würden Melissa empfangen. Pierre hat bereits viele Beauties gestylt – unter ihnen Laetitia Guarino, Miss Schweiz 2015. Sein Salon ist einer der grössten in der Romandie und geniesst einen exzellenten Ruf. Ich war sicher, dass er sich fabelhaft um Melissa kümmern würde.

Um den tatsächlichen Grad der Beschädigung ihres Haares zu ermitteln, hat Pierre zuerst eine Diagnose ausgeführt. Das ist immer der erste Schritt des Pro Fiber Protokolls. Die Diagnose besteht aus Fragen über die übliche Haarpflege- und Styling-Routine sowie einem Touch & Feel Test der Haarfasern. Es stellte sich heraus, dass Melissas Haar zwar dünn und empfindlich war, aber nicht so sehr schwer beschädigt, wie sie ursprünglich befürchtete. Pierre wählte Rectify als die angemessene Pflege für Melissa aus, und sie war glücklich, die Produkte in schönen pinkfarbenen Flaschen zu erhalten. Die duften herrlich nach Honig und Zitrone, wie sie sagt.

Dann wusch Pierre ihr Haar, wendete eine Pro-Fiber Re-Charge Monodosis an und anschliessend die Maske. Für maximale Pflege vor dem Styling, benutzte er abschliessend das Leave-In Serum. Nach dem Trocknen schnitt er unsichtbare Stufen in Melissas Haar für mehr Volumen und stylte es in lockeren Wellen. “Mein Haar sprichwörtlich in Pierres fürsorgliche Hände zu geben, war eine sehr gute Entscheidung.”, sagt Melissa. Und die “Vorher – Nachher” Bilder unten zeigen perfekt, warum. Mehr Bilder und der ganze Erfahrungsbericht auf ihrem Blog >>>

 

KissAndMakeUpBeautyBlog-ProFiber-LOrealProfessionnel

Zur Reaktivierung der Salonpflege, hat Melissa die gesamten Produkte der Rectify Linie mit nach Hause bekommen: Shampoo, Spülung, Maske, Leave-In Serum und Re-Charge Monodosen mit APTYL 100, die sie alle vier Haarwäschen anstelle der Spülung oder Maske anwenden sollte. Melissas Pro Fiber “at home” Routine sowie das Endergebnis gibt es hier >>>

Koschka und What-to-Where für Pro Fiber

Zwei weitere Bloggerinnen haben Pro Fiber RECTIFY getestet: Koschka wurde von Intercoiffure Salzmann empfangen und hat diesen coolen Vlog zu ihrer Erfahrung gemacht >>> und Macha, die Femme Fatale von What-to-Where zeigt euch in diesem Video-Tutorial, wie man Pro Fiber zu Hause anwendet.

Eva Green, Pro Fiber Botschafterin für L’Oréal Professionnel

Wo wir grad von Femme Fatal sprechen: Eva Green, das ehemalige Bond-Girl, ist im filmischen Meisterwerk Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children von Tim Burton zu sehen. Wer könnte besser die Vorteile von Pro Fiber promoten, als eine Schauspielerin, deren Frisur ja oft symbolisch ist für die Rolle, die sie spielt?

Jeder weiss, wie wichtig gesundes Haar in der Filmindustrie ist. Aber warum gerade Eva? Denkt an “Dark Shadows” von Tim Burton, in dem sie mit einer blonden Perrücke à la « Trashy Barbie » zu sehen ist. Oder “White Bird in a Blizzard” von Gregg Araki, wo sie einen Pony trägt. Jedes kleinste Detail ist für eine Schauspielerin wichtig. In der Tat hilft ihr das Hairstyling oft, in eine spezielle Rolle zu schlüpfen:

“Als Schauspielerin ist das Haar so wichtig”, sagt Eva Green. “Es ist wichtig, eine enge Beziehung zu seinem Friseur zu pflegen. Gemeinsam erarbeiten wir verschiedene Looks. Mein Friseur benutzt die führenden Haarpflegeprodukte von L’Oréal Professionnel. Ich bin wirklich glücklich, ein Teil dieses neuen Abenteuers zu sein.”Eva Green ProFiber Ambassador

Fassen wir zusammen: sie ist schön und ihr langes, volles Haar braucht viel Pflege. Eva Green ist begeistert von Pro Fiber, unsere Blogger und wir auch. Wenn du diese Haarpflege selbst ausprobieren möchtest, registriere dich jetzt >>>

Pinterest

Author

One comment

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Install coolbrandz


add to home screen

Install the coolbrandz webapp
to your Home Screen.