Island, das Land mit den glücklichsten Menschen der Welt – #coolplace

Posted on 05/01/2017 by Katharina Müller
Pinterest

Eine meiner schönsten Reisen führte mich Ende April nach Island, der grössten Vulkaninsel der Welt. Mit rund 320.000 Einwohnern und einer Fläche von 103.000 km², ist Island flächenmässig der zweitgrösste Inselstaat Europas. Die Insel ist geprägt mit etlichen Vulkanen, Flüssen, Seen und Wasserfällen und befindet sich knapp südlich des nördlichen Polarkreises.

Wer noch nie in Island war, hat definitiv etwas verpasst. Die unberührte Natur, die es in Island in vielen verschieden Facetten zu sehen gibt, ist wirklich atemberaubend, ja gar mystisch. Da kommt mir meine Joggingrunde in der morgendlichen Dämmerung in den Sinn. Die frische und reine Luft die durch meine Lungen strömte, die stahlblauen Flüsse und Seen, das Zwitschern der Vögel, die Islandpferde auf der Weide, die aufgehende Sonne, der ich entgegen rannte und diese unglaubliche Ruhe auf diesem so wenig besiedelten Land (auf 40 km² befinden sich im Schnitt zwei bis vier Häuser), fühlte sich an wie in einem Traum.

Kein Wunder also, sagt man den Isländern nach, zu den glücklichsten Menschen der Welt zu gehören.

Island ist eher ein teures Land, wie der Norden ja bekanntlich allgemein. Trotzdem kann ich hierzu sagen, dass man auch mit wenig Geld gut auskommt, weil man ja eigentlich nur das Nötigste braucht, sofern man nicht gerade die exklusiven Shops in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, leerkaufen möchte 🙂

Am besten reist man übrigens mit einem Mietauto. Dieses kann direkt am Flughafen abgeholt werden, und dann kann es auch schon sofort losgehen! Unsere Tour führte uns durch ganz Island, wo überall Sehenswürdigkeiten auf uns warteten und wir mit dem Auto einfach hinkamen.

So wie die isländische Natur, ist auch das Wetter auf dieser Insel sehr vielseitig. Da habe ich wirklich das ganze Spektrum miterleben können. Von sonnig und warm, bis regnerisch, stürmisch, eisig-kalt und schneebedeckt gab es alles. Hauptreisezeit für Island ist zwischen Juni und Ende August, da es dann mit ca. 12-15 Grad oder teilweise sogar bis zu 20 Grad am wärmsten ist, und es am wenigsten Niederschlag gibt.

Island hat jedoch in jeder Jahreszeit seinen Reiz, je nach dem, was man sehen oder erleben möchte:

Nordlichter sieht man am ehesten zwischen Oktober und März

Hochlandstrassen sind zwischen Juli bis August befahrbar (ich spreche aus Erfahrung, denn ist man im April auf einer Hochlandstrasse, muss man nicht jammern, wenn man in einem Schneesturm, umgeben von Bergen, einfach mal ein paar Stunden nicht mehr oder nur noch schleppend vorwärts kommt). Also, meidet diese Strassen vor allem im Norden (auch wenn sie nicht gesperrt sind)! 🙂

Farbenvielfalt: Wer Island in seinem schönsten Farbenkleid sehen möchte, sollte im Herbst gehen. Diese Jahreszeit ist auch ausgesprochen gut um tolle Landschaftsfotos zu machen!

Abenteuer pur: wer Action mag und den Winter gern hat, kann in dieser Jahreszeit Skitouren oder Superjeep-Safaris machen. Natürlich zeigt sich Island auch im Winter mit den gefrorenen Wasserfällen und dem glitzernden Schnee von einer wundervollen Seite.

Tankstellen bekommen in Island übrigens eine ganz andere Bedeutung als anderorts. Das Land ist ja wirklich sehr dünn besiedelt und unterwegs hat es nur wenige Restaurants. So haben die meisten Tankstellen einen kleinen Imbiss, wo man sich verpflegen und nebst Benzin und Kaffee auch die wichtigsten Lebensmittel kaufen kann.

Island ist natürlich auch die Heimat der Islandpferde. Sie gehören zu den wenigen Pferderassen, die den sogenannten Tölt, eine Gangart ohne Sprungphase, beherrschen. Das Pferd hat somit immer ein Bein am Boden, was für den Reiter äusserst bequem ist. Es gibt überall Gelegenheiten eine Reit-Tour auf einem der unzähligen Islandpferde zu machen, denn schliesslich müssen ja die Isländer auch mit irgendwas ihr Geld verdienen. 🙂

Island ist auch berühmt für seine Vogelwelt, als einer der bekanntester Vögel Islands gilt der Papageitaucher, welcher auf speziellen Touren entdecken werden kann.

In den isländischen Gewässern leben zudem zahlreiche Walarten, wie beispielsweise Blauwale, Finnwale, Buckelwale und Pottwale, die man, wenn man Glück hat, bei einer Whalewatching Tour, die von den verschiedenen Häfen aus starten, sichten kann.

Wer in Island war und sich kein Bad in der Blauen Lagune (isländisch: Bláa Lónið) gegönnt hat, hat definitiv etwas verpasst. Sie ist eine der bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Island, zudem gut erreichbar vom Flughafen her. Ein Gemisch aus Süss- und Salzwasser entsteht in einer Tiefe von 2000 Metern, von wo es hochgepumpt wird und danach eine angenehme Wassertemperatur von ca. 37-41 Grad aufweist. Die wunderbar blaue Farbe des Sees wird dabei durch die Kieselsäure erzeugt. Das Wasser der Blauen Lagune besteht aus Mineralsalzen, Kieselerde und Algen, und hat eine positive Wirkung auf die Haut. Wer Lust hat, bekommt im Bad auch kostenlos noch eine Gesichtsmaske.

Island ist auch bekannt durch die vielen Geysire (heisses Wasser, das in unregelmässigen Abständen als Fontäne ausgestossen wird) und die heissen Quellen, welchen man unbedingt einen Besuch abstatten sollte!

Island muss man wirklich mal gesehen und erlebt haben, denn es ist ein Land der besonderen Art….

Pinterest

Author

2 comments

  1. Dass Island eines der schönsten Länder und Reiseziele ist, kann ich durchaus bestätigen. Mir gefiel diese Vulkaninsel ebenfalls sehr gut und die Bilder kommen mir sehr bekannt vor. Was auch sehr empfehlenswert ist, ist Jökulsarlon. Dort kommt man sowieso vorbei, wenn man der Ringstrasse rund um die Insel folgt. Ein Spaziergang auf Lavasteinen oder auch die Erklimmung eines Vulkankraters sollte nicht vergessen werden.
    Mein Fazit: Island ist auf alle Fälle eine Reise wert.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Install coolbrandz


add to home screen

Install the coolbrandz webapp
to your Home Screen.