Vienna Gin Festival 2019 – Starker Auftritt österreichischer Ginsorten

Posted on 18/06/2019 by Raise Your Sprits
Pinterest
Vienna Gin Festival Cool Event Austria

Bereits zum zweiten Mal rockte am 3. und 4. Mai die Welt des Wacholders das Semperdepot in der österreichischen Hauptstadt. Neben internationalen Brands waren ein grosser Teil der Aussteller “Lokalmatadore”, die den Beweis für die Vielseitigkeit und die Lebendigkeit der österreichischen Ginszene erbrachten.

Natürlich waren nicht alle der rund 150 österreichischen Ginhersteller vertreten, die anwesenden Giniasten jedoch boten den rund 3.500 Besuchern des an beiden Tagen ausverkauften Ginfestivals ein breites Spektrum heimischer Ginkunst. Einige Beispiele haben Fabdrinx besonders gefallen.

 

Sauguata Gin – Aus Wien

Der von dem G&T Enthusiasten Klaus Burka und Freunden entwickelte Gin ist von der Machart her ein echter London Dry Gin, mit klassischen Botanicals, darunter Zitronengras, Mandarinenschalen, Zimt und Ingwer. Verschnörkelungen sind ihre Sache nicht, viel mehr lautet die Devise “Back to the roots”. Dass feine G&T Variationen besonders gut mit “Sauguata Gin” zu bewerkstelligen sind, zeigte das Team dem interessierten Publikum. Besonders der Valenciano, der von einem spanischen Barkeeper für den Wiener Gin ersonnen wurde, kam bei den Gästen extrem gut an. Die ÖGZ kürte ihn erst kürzlich zum Sieger ihrer Vergleichsverkostung und auch in Spanien sprang eine Goldmedaille der Catavinum Competition heraus. www.sauguatagin.com

Sauguata Gin Tonic Valenciano

50 ml „Sauguata Gin“
3 Wacholderbeeren & 2 Kardamonsamen
1 Zitronenzeste & 1 Organgenzeste
Trockenes Tonic Water (z.B. Schweppes Dry Tonic)

Kardamom & Wacholderbeeren andrücken, viel Eis in ein Copaglas füllen, Sauguata Gin dazu geben und mit Tonic über den Stil eines Barlöffels aufgießen. Zuletzt die ätherischen Öle der Zesten ins Glas spritzen und die Schalen ebenfalls in den Drink geben.

 

Vienna Gin Festival Sauguata Gin

5020 Gin. Ein Klassiker – Made in Salzburg

Schon zum zweiten Mal stellte Stephan Koudelka seinen 5020 London Dry Gin vor. Er setzt auf 22 Botanicals aus biologischem Anbau, die zusätzlich zu dem obligaten Wacholder in einer 100 Liter Brennblase destilliert dem Gin seinen Charakter verleihen. 5020 ist übrigens die Postleitzahl der Mozart Stadt, in der die Manufaktur sich befindet. Feine Handarbeit, Geduld und das Feingefühl des Handwerks tragen zum Geschmackserlebnis bei. Der Hersteller empfiehlt übrigens Zitronenschalen und Pfefferminzblätter zur Abrundung seines 5020 London Dry Gin-Drinks. Das Publikum stand Schlange um eine Salzburger G&T Symphonie zu kosten. Hätte wohl auch Amadeus geschmeckt. Die World Spirits Awards belohnten ihn mit Silber. www.5020-gin.at

 

Vienna Gin Festival 5020 Gin

 

Drytun Gin – Aus dem Burgenland

Der vielseitige Drytun Gin bekommt es tatsächlich “GIN”. Das sonnige Burgenland ist die Heimat von Drytun Gin (ehemals Neptun Gin), der in der Dorfbrennerei Wallner am Nordufer des Neusiedlersees über Jahre immer mehr verfeinert und schließlich perfektioniert wurde. 17 Botanicals, darunter Zimtrinde, Zitrusfrüchte und Lavendel werden zu einem vielseitigen Rezept vereint. Wichtig ist der Familie Wallner, neben der Qualität ihrer Zutaten, das Drytun Gin lieblich, herb, oder auch fruchtig genossen werden kann. Diese Vielseitigkeit wurde am Ginfest unter Beweis gestellt, indem verschiedene Filler, darunter Royal Bliss Bohemian Berry Taste, der ihm eine fruchtige Note verleiht, am Stand ausprobiert werden konnten. Trotz des maritimen Auftritts der Flasche gilt: Drytun Gin – not only for sailors. www.drytungin.com

 

Vienna Gin Festival Drytun Gin

 

Steinhorn London Dry Gin – Aus Niederösterreich

Das “Baby” der Steiner Bros. aus Niederösterreich. Martin und Johannes Steiner haben 2018 ihren Gin kreiert, den sie im elterlichen Heurigen in ihrem Heimatort Ruppersthal im idyllischen Weinviertel herstellen. Aus Rosmarin, Holunderbeeren Süßholz und weiteren Botanicals wird nach den Regeln eines LDG gearbeitet. Der mit 44% vol kräftige Gin kommt bei Publikum und diversen Jurys gut an, so wurde er 2018 bereits als bester Gin aus Österreich bei der Falstaff Gin Trophy ausgezeichnet. www.steiner.store

 

Steinhorn Gin Falstaff Gin Trophy Best Austrian Gin Steiner Bros

 

Wien Gin & Herak

Wein Gin + Roséwein von Hagn = HERAK Wein-Ginaperitif. Ein fixe Größe im Ginland Österreich ist seit einigen Jahren der Wien Gin der Kesselbrüder. Und wieder haben sich die Jungs etwas Besonderes einfallen lassen. In Zusammenarbeit mit dem jungen Weinviertler Winzer Wolfgang Hagn aus Mailberg in Niederösterreich haben sie den ersten Wein-Ginaperitif “Herak” entwickelt. Dazu brauchte es eine neue Ginkreation der Kesselbrüder und feinen Roséwein aus der österreichischen Paradesorte Zweigelt. Wachholder, Lavendel, Holunder und Orangen, frische Ribiseln, vollreife Brombeeren und Himbeeren ergeben eine süßlich-herbe Grundgeschmacksnote in dem Aperitif Getränk mit 22,5% vol. Kombinieren lässt sich Herak, diese Wortschöpfung steht für Herz-Anker-Kreuz, mit Tonic, aber auch mit feinem Frizzante, am besten auch gleich vom Weingut Hagn. Jedenfalls hat das Getränk Potential die Aperitivo Auswahl der Stadt gehörig aufzumischen! www.herzankerkreuz.at

 

Vienna Gin Festival Wien Gin Austria

 

 

Vienna Gin Festival 2019 After Movie

Taucht ein in die Welt der fantastischen Austro Gins: in Erinnerungen schwelgen, Gänsehaut-Momente noch einmal erleben und sich schon jetzt auf das nächste Jahr freuen. Hier haben wir euch das offizielle Vienna Gin Festival 2019 Aftermovie gepostet!

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Vienna Gin Festival und viele weitere Gin Kreationen aus Österreich und der restlichen Welt!

Pinterest

Author

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Install coolbrandz


add to home screen

Install the coolbrandz webapp
to your Home Screen.